Mittwoch, 20. Januar 2016

Wenn schnell die beste Freundin vorbeikommen will und man gern etwas anbieten möchte, dann sind diese kleinen Quarkküchlein fix gebacken.

Quarkküchlein ohne Boden




Zutaten:
500g Quark ( oder Frischkäse oder je 250g von jeder Sorte ), was man da hat, 1 Eigelb, Süße, 1 Eßl. Speisestärke, 2 Eßl. Puddingpulver- Vanillie , von den täglichen Freimengen, Spritzer Zitrone...alle Zutaten gut miteinander verrühen und schön schaumig schlagen. Zum Schluß das steif geschlagene Eiweiß unterziehen.
Im vorgeheitzten Backofen bei 180° ca 35 Minuten backen lassen-Stäbchenprobe-es sollte nicht zu dunkel oben werden.
Abkühlen lassen und wer möchte mit Obst dekorieren und kurz vor dem servieren etwas Staubzucker darüber geben.
Sie sind schnell gebacken und sehr, sehr leckere Sattmacher.


Kommentare:

  1. Das Rezept gefällt mir sehr.
    Worin kann ich die Masse geben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Ingrid, am besten in kleine Silikonförmchen, Muffinformen.... In Papierförmchen klebt der Teig, da er sehr locker und luftig ist. Den Teig in den Silikonförmchen richtig gut abkühlen lassen, dann löst er sich gut aus der Form-

      Löschen