Donnerstag, 30. Juni 2016

Thai - Nudelsuppe

Das Wetter hat sich bei uns ja sehr abgekült und da gibt es zur Abwechslung ein heißes und scharfes Süppchen.
Das Rezept habe ich von meiner allerbesen Freundin Uschi bekommen und wenn ihr gern asiatisch und scharf eßt, dann müßt ihr das unbedingt ausprobieren, so lecker.

Thai-Nudelsuppe




Für 2 Personen:
1 kleines Stück Ingwer, 1 Zwiebel, eine Chilischote, 120g Zuckerschoten, 2 Mini Pak-Choi, 120g Champions, 2 Teel. Öl, 1-2 Teel. Currypaste, 100 ml Gemüsebrühe, 200 ml Koosmilch ligth,100g Reisnudeln, 1-2 Teel. Limettensaft.

Ingwer und Chilischote klein hacken, Zuckerschoten diagonal halbieren, Pak Choi in Spalten schneiden, Champions in Scheiben.
Ingwer und Zwiebeln in Öl anbraten, Chili, Curry, Gemüsebrühe und Kokosmilch dazu geben und ca 3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken ,das Gemüse dazu geben und alles nochmals ca 5 Minuten köcheln lassen, mit Limettensaft abschmecken.
Die Reisnudeln 3 Minuten in kochendem Salzwasser ziehen lassen, mit der Schere mehrmals durchschneiden und zu der Gemüsepfanne geben, alles zusammen erwärmen und sich dann schmecken lassen.
Ich habe  nur 1 Teel. Curry genommen, das war scharf genug. eventuell nachwürzen, je nach Geschmack.
Die Zutaten habe ich alle in unserem großen Edeka-Markt bekommen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen