Dienstag, 27. Juni 2017

Nach den reichhaltigen Urlaubstagen wollten wir wieder etwas einfaches und leichtes, heute:


Tomaten-Paprika-Gemüse mit Kartoffeln





Das ist wieder in Gericht, welches man  sehr einfach und schnell nachkochen kann.
Tomaten, ich hatte kleine Cherry-Tomaten, die haben ein ganz tolles Aroma, klein schneiden, roten Paprika in kleine Würfel dazu und reichlich Zwiebeln, wer mag, noch 1-2 Knoblauchzehen , alles mit Salz, Pfeffer und frischen Kräutern würzen.

In einer Pfanne 1 Eßl. Öl erwärmen und die Zwiebeln mit Knoblauch glasig dünsten. Nach und nach Tomaten und Paprika dazu geben und gut anbraten, immer mal das Gemüse wenden. Als Flüssigkeit Gemüsebrühe dazu und  etwas einköcheln lassen.

Die Menge ist von der Personenzahl abhängig, wir waren zu zweit und ich hatte 500g Kartoffeln, 1 rote Paprika und viele, kleine Tomaten.

Alles zusammen auf einem Teller anrichten und frische Schnittlauch dazu, fertig ist ein sehr leckeres, einfaches und schnelles Essen. Ich wünsche euch guten Appetit.

Sonntag, 25. Juni 2017

Nach wunderschönen, sonnigen Tager Urlaub auf Usedom hat mich nun der Alltag wieder. Bin aber soweit im Lot und da Backen für mich Entspannung bedeutet und wir uns Kirschen aus Deutschland von unterwegs mit genommen haben, wurde auch gleich ein Kuchen gebacken.

Kaffeekuchen mit Kirschen






Für eine kleine Form, 20 cm:

Wenn man den Teig in eine größere Form gibt, wird er flacher, reicht aber auch, hab ich so schon gebacken, dann mehr Obst darauf geben.
500g Magerquark, 70g fettarmen Joghurt mit 3 Eiglb und ca 50g Zucker oder anderer Süße schaumig rühren,.

1 Päckchen Puddingpulver, 1 Eßl. Speisestärke, 1 Eßl. Mehl dazu und alles zusammen kräftig verrühren, wer hat, frische Vanillie dazu geben. Zum Schluß die 3 steif geschlagenen Eiweiß unterheben.

Wegen der Süße nochmals abschmecken und bei Bedarf noch etwas dazu geben.

Den Teig in ein kleine Backform füllen und im vorgeheitzten Backofen bei 170° ca 45 - 50 Minuten backen lassen,  - Stäbchenprobe  -

Den Kuchen gut abkühlen lassen, aus der Form nehmen und Obst darauf geben. Ich habe ca 2 Hände voll entkernte Kirschen genommen, 3 Teel. Wasser mit 2 Teel. Kischgelee oder Marmelade erwärmt, nicht kochen, 2 Teel. Tortenguß unter gerührt und über das Obst gegeben.

Ich wünsche euch guten Appetit und einen schönen Sonntag.

Montag, 12. Juni 2017

Bevor es in den Urlaub geht, gibt es zur Einstimmung noch ein leckeres Dessert.



Erdbeer-Vanillie-Traum





250 ml fettarme Milch , 1 Eßl. Speisestärke, 1 Ei, 1 frische Vanillieschote, Süße,  ich nehme flüssigen Süßstoff, Honig oder zuckerfreien Karamellsirup dazu, alles gut miteinander verrühren.

Die Speisestärke mit etwas Milch glatt rühren und zusammen mit den übrigen Zutaten unter ständigem rühren erwärmen, bis eine sämige Masse entsteht.Es ist wirklich sehr wichtig, mit dem Schneebesen ständig rühren, da es schnell anbäckt.

Den Topf mit der Chrem vom Ofen nehmen und 1/2 Teel. Backpulver mit dem Schneebesen unterschlagen, dadurch wird die Masse mehr und fluffiger. In ein hohes Gefäß umfüllen und kalt stellen.

Vor dem Servieren mit dem Mixer noch mal alles kräftig aufschlagen, in Dessert-Schalen füllen und dazu frische Erdbeeren...hm---ich habe pro Person 1 Amerettini dazu gegeben und etwas Schokosoße...ein wunderbar, frischer, leichter Sommergenuß.

Ich wünsche euch allen einen traumhaft schönen Tag.

Heute gbt es bei uns wieder mal ein Kartoffelpfanne. Sie kann man gut variieren, je nach Zuten, die man zu hause hat.


Bunte Hähnchen-Kartoffelpfanne


 


Für 2 Personen:
 
2 Hähnchenbrustfilets ( oder anderes mageres Fleisch) , in schmale Streifen schneiden und 1-2 Stunden vorher in Sojasoße einlegen, dann würzen, mit etwas Öl und Zwiebeln kräfrig anbraten und aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Ca 500g Kartoffeln schälen und bißfest kochen, in schmale Stücke schneiden, mit Zwiebeln anbraten, Gemüse nach Wahl dazu geben, ich hatte diesmal rote Paprika , Zwiebeln und grünen Spargel,.. Karotten und Brockoli eignen sich auch sehr gut dafür. Alles zusammen so lange brutzeln, bis das Gemüse weich ist. Etwas Gemüsebrühe mit ca 1 Eßl. Frischkäse verrühren und mit dem Geflügel erwärmen, über die Kartoffel und das Gemüse geben, etwas einköcheln lassen.

Frischen Schnittlauch oder  andere Kräuter darüber geben und schmecken lassen.

Samstag, 10. Juni 2017

Am Sonntag sind bei uns Flohmarktbesuch mit anschliesendem Picknick geplant . Wir treffen uns mit den Kindern und Enkel, dafür habe ich heute wieder mal Kuchen im Glas gebacken.

Kirsch- Nusskuchen im Glas






Rezept für 4 Gläser ( Ich habe heute die doppelte Menge genommen)
2 Eigelb mit 200g fettarmen Joghurt, 50 g Zucker, ich habe ein paar Spritzer Süßstoff genommen, gut schaumig rühren.

2 Eßl. Mehl, 2 Eßl. Speisestärke, 2 Eßl. gemahlene Nüsse , 1 Teel. Backpulver unter den Teig rühren und zum Schluß das sehr steif geschlagene Eiweiß unterheben. Den Teig wegen der Süße nochmals abschmecken.

Die Gläser mit Öl einpinseln oder gut einfetten und den Teig bis zur reichlichen Hälfte einfüllen. Kirschen entkernen und ca 1 Handvoll in jedes Glas geben.



Im vorgeheitzen Backofen bei 200° Umluft ca 25 Minuten backen lassen- Stäbchenprobe-.
Ich wünsche euch ein sonniges und erholsames Wochenende.

Mittwoch, 7. Juni 2017

Heute gibt es bei uns wieder ein Wunschgericht,  Kartoffelplätzchen , diesmal mit Wildlachs und einer Chreme..

Kartoffel-Karottenplätzchen, Wildlachs und Meerettichchreme






Für 3 Personen:
650g rohe Kartoffeln, 3 gekochte Kartoffeln, 1 Eigelb, 1 Eßl. gemahlene Haferflocken oder Mehl, 1 - 2 große Karotten , Salz, Pfeffer.


Die rohen Kartoffeln schälen und reiben, Eigelb und Mehl dazu geben  ,Karotten raspeln, die gekochten Kartoffeln reiben , Gewürze dazu und alles gut miteinander vermischen.

Etwas Öl in eine Pfanne geben, kleine Plätzchen mit dem Löffel formen und langsam in der Pfanne goldgelb ausbacken.Zwischendurch die Pfanne immer wieder mit Öl einpinseln.

Im Backofen bei ca 100° warm stellen, bis alle Plätzchen ausgebacken  ausgebacken sind.

Fettarmen Frichkäse  und 1-2 Teel. Meerettich, kommt auf die Schärfe drauf an, mit etwas Mineralwasser chremig rühren. Die Kartoffel-Karottenplätzchen auf einem Teller anrichten,  mit Wildlachs und der Chrem dekorieren. Dazu paßt gut der herbe Geschmack von Ruccula.  Ich wünsche euch  guten Appetit.

Donnerstag, 1. Juni 2017

Für heute steht bei uns ein Salat auf dem Program, gut für warme Tage, wenn man nicht so Appetit auf  etwas Warmes hat.

Bunter Salat mit Steak-Streifen

 


  
Für 2 Personen:
 
2  Rindersteak  mit 2 Zwiebeln in Öl kräftig anbraten, so wie es jeder am liebsten mag, ob Mediom oder durch......würzen und zur Seite stellen.
 
Für den Salat habe ich ausnahmsweise mal eine Fertigmischung verwendet, nennt sich " Blattsalat Rohkost Mix" und gibt es eigentlich in jeden Supermarkt in der Frischetheke, ich hatte ihn zum 1. Mal und war überrascht, wie frisch und knackig er war und für 2 Personen völlig ausreichend.
 
Das Dressing dazu habe ich aus Erdbeer-Balsamico selbst hergestellt, ihr könnt aber auch anderes Dressing verwenden, was ihr so mögt. Die fruchtig frische Note paßt aber hervorragend zu diesem gemischten Salat und den Bitterstoffen.
 
 
 
 
 
 
 
 
Ich habe in ein fast leeres  Erdbeer-Marmeladenglas  mit 5 Eßl. Balsamico-Essig Rose gefüllt ( man kann auch weißen oder roten nehmen, was man eben da hat) und 3 Eßl. Öl, den Deckel fest zuschrauben und kräftig schütteln, schmeckt auch sehr gut mit Himbermarmelade und diese Menge reicht für ca 4 Personen.
Den fertigen Salat auf 2 Tellern anrichten, die noch warmen Steaks in Streifen schneiden  und wer möchte noch etwas Parmesan darüber hobeln.

Mittwoch, 31. Mai 2017

Wenn es so schön warm ist, dann schmecken uns besonders erfrischende Kuchen oder Torten.


Mango-Quark-Torte













 
Boden:
100g Quark, 2 Eigelb, flüßigen Süßstoff, Spritzer Zitronensaft, 1 Eßl. Speisestärke, 1 Teel.
Bakpulver.....alles schaumig schlagen und zum Schluß die 2 steif geschlagenen Eiweiß unterziehen.
 
Alles in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und bei 140° Umluft ca 30-35 Minuten backen, gut abkühlen lassen, dann löst sich das Backpapier gut.
 
Belag:
400g Magerquark oder 200g fettarmen Frischkäse und 200g Quark, 1 Eigelb, flüssiger Süßstoff, etwas Zitronensaft.
Alles gut miteinander verrühren, 1/2 Päckchen Sofortgelantine mit etwas Flüssigkeit unterrühren und zum Schluß das steif geschlagene Eiweiß unterheben. Wer die Chrem richtig schnittfest möchte, 1 Päckchen der Gelantine dazu nehmen. Die Mango in dünne Scheiben schneiden und auf dem Boden verteilen, die Quarkmasse darüber geben und alles mindestens 1 Stunde kalt stellen.Das restliche Obst pürieren, in einem Topf mit 2 Eßl. Wasser erwärmen,1 gehäufter Teel. Tortenguß, erwärmen,  nicht kochen, eventuell noch nachsüßen und...alles auf den Kuchen streichen und noch mal ca 2 Stunden kalt stellen.

Montag, 29. Mai 2017


Eischrem schmeckt besonders gut im Sommer, ich liebe ja diese fruchtig, leichte Variante. Sie ist immer schnell gemacht , man brauch aber Tiefkühlobst dazu, das kann man variieren, im Moment mag ich besonders Erdbeeren. Einfach gefrostete Beeren , ca 300g für 2 Personen, in den Mixer geben,kurz antauen lassen oder mit einem guten Rührstab zerkleinern, Süße dazu, ich nehme  1-2 Spritzer flüssigen Süßstoff und 1 Eiweiß mit in den Mixtopf geben und ca 2 Minuten aufschlagen ,- fertig-.

Manchmal lasse ich das Eiweiß weg und nehme zu dem gefosteten Beeren eine klein gechnittene Banane und 1 Eßl. Joghurt....alles mit einander pürieren, bis es schön chremig ist.

 Leicht, lecker und super erfrischend, so schmeckt der Sommer.




Nice-Chreme

Heidis-Sattmacher-kreativ und einfach
Auch für die Pfingsttage habe ich etwas etwas Süßes gebacken, das Rezept reiche ich heute nach. Diese luftigen Omletts passen sehr gut zu frischen Erdbeeren, natürlich auch zu Obst eurer Wahl.

Luftige Biscuits-Omletts

 



 Teig: 3 Eigelb,2 Eßl. Speisestärke, 50g gemahlene Haferflockern oder Mehl,Spritzer Zitrone, etwas Süßstoff.

Alle Zutaten gut miteinander verrühren und zuletzt das sehr steif geschlagene Eiweiß  unterziehen.
Den Teig dünn auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheitzten Backofen bei 175 ° Umluft ca 12 Minuten backen.

Sofort auf ein nasses Küchenhandtuch stürzen und vorsichtig das Backpapier abziehen, eventuell etwas anfeuchten und das Messer zur Hilfe nehmen.
Rasch 9 Kreise -ca 12 cm ausstechen-ich habe eine Schüssel dazu genommen, und gleich zusammenklappen...auskühlen lassen.

Füllen kann man sie mit Schlagsahne, Chremfina, Schlagchrem, ....ich habe sie mit griechischen Joghurt und  etwas Süße und frischer Vanillie gefüllt, mit  Eis ist schmeckt es auch total lecker. Dazu habe ich Erdbeeren erwärmt und mit etwas Schokoladensirup dekoriert . Ein toller,leckerer und leichter Genuß, der zu jeder  Kaffeetafel paßt.

Die restlichen kleinen Teigstücke habe ich abwechseln mit Obst in Dessertgläser geschichtet, vor dem Servieren noch etwas Eis dazu, ein sehr leckerer Nachtisch.




Die letzten Tage haben wir oft gegrillt und da bleiben natürlich Reste, die es heute Mittag gibt. Bei diesen Temperaturen genau das Richtige und nicht so mächtig.

Grillreste



  
Wir hatten Kartoffeln,  gegrilltes Gemüse und Minuten-Geflügelsteak mitTsaziki übrig.
Die gekochten Kartoffeln habe ich in Stücke geschnitten und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gegeben, dazu das Gemüse,  es war Paprika und Karotten, auch klein geschnitten und noch Zwiebeln dazu in Ringe geschnitten.  Wer möchte kann noch Knoblauch mit aufs Blech geben.

Alles mit einer Kräuter-Salz-Öl-Mischung bepinseln und im Backofen bei 180° erwärmen,  immer mal zwischendurch mit 2 Löffeln wenden und kurz vor dem servieren die gegrillten Minutensteaks mit in den Ofen gegeben. 

Dazu dann selbstgemachten Tsaziki, Magerquark und Joghurt zusammen chremig rühren, mit Salz und Pfeffer würzen, Knoblauch und grüne Gurke, gerieben.
Am besten, gut durchziehen lassen und Krautsalat , fertig ist ein sehr leckeres Resteessen.

Ich wünsche euch allen einen erfolgreichen Tag. 
 

Samstag, 27. Mai 2017

Das tolle  Wetter mit guten Freunden im Freien genießen, bei einem herrlich erfrischenden Getränk.



Weißbierbowle



Zutaten:

1 Flasche trockenen Sekt, 2 Flaschen Weißbier, 1 Päckchen Tiefkühl - Himbeeren, 1/4 Flasche Himbeersirup.
Zuerst die beiden Flaschen Weißbier und den Himbeersirup in ein Gefäß geben, dann die Tiefkühl-Beeren dazu und zum Schluß mit  kaltem Sekt aufgießen.

Die Getränke sollten vorher gut gekühlt sein

Bei dem warmen Wetter ist es ein herrlich kalter Genuß und schmeckt besonders in geselliger Runde.

Ich wünsche euch allen ein schönes, sonniges Wochenende.

Dienstag, 23. Mai 2017

Morgen kommen meine beste Freundin mit Familie für ein paar Tage und ich freue mich sehr. Hoffentlich hält sich das Wetter, daß wir viel draußen sitzen können und grillen.Den Nachtisch habe ich dann heute schon mal vorbereitet.

 Leichtes Erdbeer- Tiramisu





Das angegebene  Rezept ist für 2 Personen,ich habe die doppelte Menge genommen:



Pro Person 2 Löffelbiskuit in  Dessertgläser zerbröseln und mit je 1 Eßl. Orangensaft beträufeln. Frische Erbeeren klein schneiden und auf die Kekse schichten.

Ca 150g frische Erdbeeren mit etwas Süße pürieren und auf den Beeren verteilen, ein paar Beeren für die Deko zu Seite stellen.

200g mageren Frischkäse mit ca 4 Eßl. Magerquark und Vanillienzucker chremig rühren,ein klein wenig Mineralwasser dazu, und etwas frische Vanille , alles zusammen gutvermengen.

Die Masse auf den Beeren verteilen, mit 1 Teel. Backkakao bestreuen und noch mit etwas Obst und frischer Melisse dekorieren. 

In diesem Sinne wünsche ich euch genießen ohne Reue, einen schönen Feiertag und ein langes, sonniges Wochenende.

Montag, 22. Mai 2017

Bei diesem herrlich sommerlich warmen Wetter, bleibt bei uns gern mal die Küche kalt.

Kalte Buttermilchsuppe

 


Für 2 Personen:

3 mittelgroße Kartoffeln bißfest kochen, abkühlen lassen und in Stücke schneiden.

500 ml Buttermilch, 150g Joghurt in eine große Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und miteinander verrühren.
1 Bund Schnittlauch klein schneiden und dazu geben, etwas zum Garnieren zur Seite legen.

1 kleine Salatgurke schälen, und raspeln.
8 Radieschen in Scheiben schneiden und beides in die Schüssel geben, gut verrühen.

3 Eier kochen, abkühlen und schälen.

Alles nochmals gut abschmecken und ca 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren die Kartoffeln untermengen, und die halbierten Eier darauf geben, mit etwas Schnittlauch garnieren und genießen.
Zum Grillen schmeckt selbst gemachter Kartoffelsalat ja besonders gut. Ich habe auch verschiedene Varianten, diese hier mache ich besonders gern.

Leichter Kartoffelsalat

Gekochte Kartoffeln abkühlen lassen, pellen und kleine schneiden, hart gekochte Eier dazu, Sud von Gewürzgurken mit den Kartoffeln und Eiern verrühren, 1 Eßl.. Senf unterrühren, Gurke kleinschneiden und dazu geben, wer möchte, etwas Meerettich, mit Salz und Pfeffer würzen. Am Schluss griechischen Joghurt einrühren.Alles gut durchziehen lassen.Zum Schluss noch frische Kräuter dazu, ich habe Schnittlauch, Petersilie und Majoran dazu genommen, kann man auchgut jahreszeitlich variieren.
 
 



Am Wochenende waren wir zur Familienfeier, aber eine Kleinigkeit habe ich trotzdem gebacken, das Rezept reiche ich heute nach.


Kleine Quarkgugl

 

 
 
Wer nicht diese kleinen Silikonförmchen hat, kann natürlich Muffin- oder andere kleinen Formen nehmen.
Teig:
3 Eigelb, 180 Magerquark, Süßeca 50 g ich nehme Xucker zum backen, Spritzer Zitronensaft, 1 Eßl. Speisestärke, 1 Eßl. Gries, 1 Eßl. Vanilliepuddingpulver. Alles zu einen glatten Teig verrühren und zum Schluß die 3,  mit einer Prise Salz steif geschlagenen Eiweiß unterheben.
 
Wegen der Süße nochmals abschmecken.
 
Den Teig in die mit kalten Wasser ausgespülten Silikonförmchen geben, ca zu 2/3 füllen und darauf dann das Obst verteilen. Jetzt schmecken frische Erdbeeren besonders gut dazu, aber jeder kann natürlich Obst seiner Wahl  nehmen.
 
Im vorgeheitzten Backofen bei 150° Umluft ca 40-45  Minuten backen- Stäbchenprobe -.
Die kleinen Kuchen richtig auskühlen lassen, dann lassen sie sich leicht aus den Formen lösen.
 
Auch bei diesen tollen Sommerwetter ist so der Appetit auf Süßes gestillt und es ist einer Genuß. Wer keinen Quark da hat, kann auch mageren Frischkäse dazu nehmen, oder beides mischen. Ich hab schon alle Varianten gebacken, alle sehr lecker.

Freitag, 19. Mai 2017

Cola-Huhn, als ich dieses zum 1. Mal las, konnte ich mir nicht vorstellen,  wie das schmecken könnte.  Inzwischen ist es auch eines unserer Lieblingsrezpte geworden und wurde auf besonderen Wunsch unseres Schwiegersohnes am Wochenende wieder mal gekocht.

Cola-Huhn mit Wildreis

 


Für 4 Personen:
 
4 Hähnchenbrustfilets in salzige Soja-Soße einlegen, am besten über Nacht,
klein schneiden und mit etwas Öl kräftig anbraten.  Ca 3 Zwiebeln klein schneiden und auch 2-3 Knoblauchzehen dazugeben,  sowie ein Stückchen Ingwer, klein geschnitten.  Alles gut würzen und mit etwas Gemüsebrühe ablöschen, zur Seite stellen.
1 große Dose stückliger Tomaten mit etwas Öl und Zwiebel anbraten,  3 Paprika klein schneiden und dazu geben.
Alles in einer großen Pfanne mit dem angebratenen Geflügel und  einet kleinen Flasche Cola-ligth zusammen fertig schmoren, die Flüssigkeit sollte etwas einkochen,  mit Chili abschmecken und zusammen mit Wildreis servieren.
Das Gericht hat einen ganz speziellen pikanten Geschmack und schmeckt auch noch aufgewärmt sehr gut. Als Beilage schmecken auch Nudeln oder Kartoffeln .
 

Dienstag, 16. Mai 2017

Da es mir inzwischen so richtig Spaß macht ,mit Hefe zu backen, habe ich gerade wieder ein Brot im Ofen. Das Rezept ist ganz einfach und es geht auch schnell.

Dinkel-Sesam-Brot


Zutaten:

400g Dinkelmehl, oder jedes andere, 100g Sesam oder Körner nach Wahl, beides gut miteinander vermischen.
1/2 Würfel Hefe in 300 ml lauwarmer Milch auflösen.

Zu dem Mehl 1/2 Teel. Zucker und 1 Teel. Salz geben, alles gut vermengen und dann die aufgelöste Hefe hinzu geben. Den Teig gut durchkneten und in einer mit einem Tuch abgedeckten Schüssel an einem warmen Ort ca 30 Minuten gehen lassen. Bei mir war es wieder der Backofen, das funktioniert so sehr gut.

Nach der Zeit den Teig nochmals gut verkneten und zu einem Brotleib formen, oder in eine Form geben. Noch ca 2 Teel. Sesamkörner über das Brot streuen und im vorgeheitzten Backofen bei 200°  ca 40-45 Minuten Ober-Unterhitze backen - Stäbchenprobe-.









Samstag, 13. Mai 2017

Morgen ist Muttertag und da ich an diesem Tag unterwegs bin, gibt es den Kuchen und das passende Rezept heute schon. Der Teig und die Chreme lassen sich auch gut schon 1 Tag vorher zubeiten.


Erdbeerherz mit leichter Kokoschreme






Biskuitboden, Teig reicht für eine kleine Form, ca 20 cm:
Für eine 26-ziger Form Teigmenge für einen normal-großen Biskuitboden nehmen:
20-ziger Form:
3 Eigelb mit 3 Eßl. Mineralwasser und ca 40 g Zucker, Xucker oder Süßstoff 3 Minuten kräftig schaumig schlagen.
3 Eßl. Speisestärke, 25 g Mehl und 1 Teel. Backpulver hinzifügen und unterrühren.
Zum Schluß die steif geschlagenen Eiweiß unterheben und nochmals leicht verrühren.
Den Teig in eine mit Backpapier oder gut eingefettete Form geben.

Bei 180° Umluft 15 Minuten backen.

Leichte Kokoschreme:
Für eine normal große Springform die doppelte Menge für die Chreme nehmen, dann eventuell den Boden noch mal teilen und mit Chreme bestreichen.

1/2 Päckchen Vanilliepuddingpulver mit 120 ml fettarmer Milch und etwas Süße, ich hab nur Spritzer Süßstoff dazu genommen, unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen zum Kochen bringen.

50g Staubzucker, ich mache ihn mir selbst mit Xucker, kann man gut in der Kaffeemühle mahlen und 125 g Halbfettmargarine oder Butter zusammen aufschlagen.

Den erkalteten Pudding löffelweise mit einem Schneebesen vorsichtig unterheben und zu einer glatten Chreme verrühren. Zum Schluß  1/2 Würfel aufgelöstes  und abgekühltes Palmin oder Kokosfett unterziehen, nochmals gut verrühren.
Die Chreme am besten abgedeckt über Nacht in den Kühlschran stellen, früh herausnehmen und wenn sie gut streichfähig ist 40 g Kokosraspeln unterziehen.

Den Kuchen mit der Chreme bestreichen, darauf die Erdbeeren verteilen, etwas Platz am Rand lassen und mit dem Spritzbeutel kleine Sterne oder Muster spritzen .

Bis zum Verzehr kalt stellen.

Ich wünsche morgen allen Müttern einen schönen Tag.



Freitag, 12. Mai 2017

Noch ist Bärlauchzeit und so habe ich das Kartoffelpüree damit aufgeppt. Ein sehr aromatischer und würziger Geschmack.

Bärlauchpüree mit Wildlachs





Für 2 Personen:

Ca 400g Karteoffeln schälen und bißfest kochen, in kleine Stücke schneiden und pürieren.

Etwas Gemüsebrühe zubereiten und nach und nach zu den Kartoffeln geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig pürieren. Noch etwas fettarme Milch dazu geben und unter ständigem rühren erwärmen. Nach Bedarf immer noch Flüssigkeit hinzu fügen, bis es die gewünschte Konsistens hat.

Kurz vor dem Servieren reichlich Bärlauch in kleine Streifen schneiden und unter das Püree ziehen, nochmals erwärmen.

Dazu gab es bei uns Wildlachs, nur kurz in Öl angebraten und Tomatensalat.

-Guten Appetit-

Mittwoch, 10. Mai 2017

Die Sonne lacht und so ist bei mir für heute nachmittag Gartenarbeit angesagt. Da sich auch eine Bekannte angesagt hat, habe ich wieder  Kuchen im Glas gebacken. Den kann man gut vorbereiten und er wird aus dem Glas gegessen, also perfekt für den Garten.


Joghurt-Rhabarberkuchen im Glas



Menge reicht für 5 Gläser aus:

220g geschälten Rhabarber,

2 Eigelb, 50g Zucker, Xucker oder andere Süße mit 150g fettarmen Joghurt schaumig rühren.

2 Eßl. Speisestärle, 2 Eßl. Vanilliepuddingpulver, 40g Mehl und 1 Teel. Backpulver unterrühren, wegen der Süße noch mals abschmecken.

Zuletzt die beiden steif geschlagenen Eiweiß unterziehen.

5 Gläser leicht mit Öl einpinseln oder einfetten und den Teig auf die Gläser aufteilen. Auf den Teig dann den in kleine Stücke Rhabarber geben, schmeckt auch sehr gut mit frischen Erdbeeren.



Den Backofen auf 200° Umluft vorheitzen und die kleinen Kuhen ca 25 Minuten backen-Stäbchenprobe-

Auf die noch warmen Gläser 1 Päckchen Vanilliezucker verteilen, abkühlen und sich schmecken lassen.

Dienstag, 9. Mai 2017

Ein Dessert steht bei uns für heute auf dem Plan und da die Erdbeeren schon richtig gut schmecken, habe ich diese als Obst verwendet, jeder kann natürlich seine Lieblingsfrucht  dazu nehmen.


Erdbeeren mit süßer Quarkchreme 




 Für 2 Personen braucht man folgende Zutaten:

250g Magerquark, 1 Eigelb,  1 Päckchen Vanilienzucker, eventuell noch etwas Süße, kommt darauf an, wie süß man es mag, ich nehme oft nur noch 1 Spritzer Süßstoff dazu, 1 Eßl. Mineralwasser, frische Vanillieschote und alles zusammen ca 2 Minuten chremig rühren.

Zum Schluß das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unterziehen.

Wei kein Ei mag, kann es einfach weglassen, dann etwas mehr Mineralwasser dazu nehmen.

Abwechselnd mit Obst in Dessertgläser schichten, mit Baiser dekorieren, laßt es euch gut schmecken.

 



Montag, 8. Mai 2017

Heute gibt es dieses Gericht bei uns, mal fleischlos.Es ist wieder schnell gemacht und paßt gut in die Frühlingszeit.


Gemischter Wildreis mit Pilzen






Rezept:

Es ist ganz einfach, Wildreis nach Packungsanleitung zubereiten.
Gemischte Pilze mit 2 klein gehackten Zwiebeln und etwas Öl glasig anbraten und mit Gemüsebrühe ablöschen, einköcheln lassen.

Die Pilze fertig braten, sollten noch bißfest sein und etwas fettarmen Frischkäse, ca 1 Eßl., Klümpchenfrei in die Gemüsebrühe einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zusammen mit dem fertigen Wildreis anrichten, und mit frischer Petersilie garnieren. Das rundet den Geschmack so richtig ab.

Also, wenn mal wieder wenig Zeit ist, ein schnelles uns schmackhaftes Gericht.



Samstag, 6. Mai 2017

Endlich frühlingshafte Temperaturen und Motorradwetter. Heute ging unsere 1. Ausfahrt zum Edersee und danach gab es diesen leckeren Erdbeerkuchen. Endlich wieder einmal draußen Kaffee trinken, das muß man ausnützen.

Schoko-Erdbeertorte




Zutaten für 24-ziger Springform:

3 Eigelb mit 3 Eßl. Sprudelwasser und 45 g Xucker, Zucker oder etwas Süßstoff 3 Minuten schaumig schlagen, wegen der Süße abschmecken und eventuell bei Bedarf noch etwas dazu geben.

25 g Mehl, 2 Eßl. Speisestärke, 1 Teel. Backpulver, 1-2 Eßl. Backkakao dazu und nochmals gut verühren.

Zum Schluß die 3 steif gschlagenen Eiweiß unterziehen und den Teig in eine mittlere Springform füllen.

Im vorgeheitzen Backofen bei 170° 20-25 Minuten backen,- Stäbchenprobe-



Wenn der Boden fertig ist, auskühlen lassen.

Erdbeeren waschen und je nach Größe eventuell teilen, bei Seite stellen.

1 Packung Dr. Oetker Paradieschreme - Stracciatella mit 230 ml fettarmer Milch und 1 Päckchen Sahnesteif nach Packungsanleitung aufschlagen.

Den Boden dünn mit der Chreme bestreichen, die Erdbeeren darauf und die restliche Chreme auf den Beeren verstreichen.

Bis zum Verzehr kalt stellen, wenn man hat mit frischer Melisse und Erbeeren verzieren. Ich wünsche euch ein sonniges Wochenende.



Donnerstag, 4. Mai 2017

Heute gibt es grünen Spargel und Beilagen, ich liebe grünen Spargel , zum Glück mag ihn die Familie auch.

Grüner Spargel mit leicher Hollandaise






Den grünnen Spargl nur an der unteren Seite schälen und leicht dämpfen. 
Kartoffeln schälen und kochen.

Den Spargel mit etwas Öl und klein geschnittener Zwiebel kurz anbraten, warm stellen.

Leichte Hollandaise:

3 Eigelb, 1 Teel. Senf im Wasserbad mit dem Schneebesen erwärmen und schaumig schlagen.
100 ml Gemüsebrühe , 100 ml fettarmen Joghurt einrühren und unter ständigem aufschlagen erwärmen, mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken.
Zum Schluß 1-2 Eßl. Joghurtbutter oder andere einrühren und auflösen.


Alles zusammen mit gekochten oder rohem Schiken auf dem Teller anrichten und mit frischem Lauch garnieren.

Das restliche Eiweiß mit etwas Zucker steif schlagen und mit Obst, ich hatte Erdbeeren dazu , in Dessertschälchen füllen . Laßt es euch schmecken.



Mittwoch, 3. Mai 2017

Aus Rhabarber kann man nicht nur leckeren Kuchen zaubern, auch als  Dessert ist er ein Genuß und schnell gemacht.

Vanillie-Chrem mit Rhabarber




Für 2 Personen:

250 ml fettarme Milch mit 1 Päckchen Vanilliezucker und 2 Eßl. Speisestärke erhitzen. Die Speisestärke vorher mit etwas Milch anrühren, dann entstehen keine Klümpchen, wegen der Süße abschmecken und eventuell noch etwas dazu geben.

1 Ei und frische Vanillieschote dazu geben und mit einem Schneebessen unter ständigem Rühren aufkochen lassen.

Den Topf vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen und 3 Eßl. fettarmen Frischkäse darunter schlagen, auf 2 Dessertgläser aufteilen und darauf den Rhabarber geben.

Die Nachspeise schmeckt warm und auch kalt, habt einen schönen Tag.


 

Dienstag, 2. Mai 2017

Zur Bärlauchsaison habe ich heute ein Rezept aus der Zeitschrift "Mein schöner Land " ausprobiert, das möchte ich an euch gern weitergeben. Wenn man keinen Bärlauch hat oder mag, dann auch mit Käutern, Wildkräutern, Zwiebeln austauschbar.

Würzige Bärlauchfladen




300g Mehl, ich habe Dinkel, selbst gemahlen dazu genommen, 1/2 Würfel frische Hefe, 1 Teel. Zucker, 170 ml lauwarmes Wasser, 1 Teel. Salz, 1 Eßl. Olivenöl.


Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine kleine Mulde, Hefewürfel hineinbröckeln, mit dem Zucker bestreuen und  mit etwas lauwarmes Wasser und etwas Mehl vom Rand zu einem Vorteig rühren und zugedeckt an einem warem Ort, bei mir war es der Backofen, 10 Minutn gehen lassen.

Das restliche Wasser, Salz und Olivenöl zu geben und mit einem Knethaken alles zusammen zu einem weichem, leicht klebrigen Teig verarbeiten.
Zugedeckt nochmals 10 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

Reichlich Bärlauch in feine Streifen schneiden und und unter den fertigen Hefeteig kneten.

Den Teig teilen und mit den Fingern zu 2 flachen Broten aufs Backblech drücken, ich fand die Fladen noch ziemlich dick und werde beim nächsten Mal 4 dünne Fladen formen.

Über jeden Fladen 1 Teel. Olivenöl geben, verstreichen und etwas grobes Meersalz darüber streuen.
Im vorgeheitzten Ofen bei 160 ° Umluft ca 25 Minuten backen.



 Dazu schmeckt gut ein Knoblauch-Dip und kurz gebratenes oder gegrilltes Fleich. Bei uns gab es Hähnchenfilets dazu, gerade zur Grillzeit ein tolles Rezept, kann es nur empfehlen.


Samstag, 29. April 2017

Nach meiner kurzen Auszeit melde ich mich frisch gestärkt zurück. Inzwischen ist bei uns der Rhabarber erntereif und so gibt es an diesem Wochenende den 1. Kuchen damit.

Rhabarber-Baiser-Torte






Zutaten für eine 26-ziger Springform:

300g geschälten Rhabarber, in Stücke schneiden.
3 Eigelb mit 80g Zucker,( Xucker oder Süßstoff), miteinander schaumig rühren, 1 Spritzer Zitrone und 120g fettarmen Joghurt unterrühren, wegen der Süße abschmecken, eventuell noch etwas dazu geben.

1 Päckchen Vanilliepuddingpulver, 2 Eßl. Speisestärke, 2 Eßl. Mehl oder Haferflocken und 2 Teel. Backpulver dazu geben und alles gut miteinander vermischen.

Die steif geschlagenen 3 Eiweiß unterziehen.

Den fertigen Teig in eine Springform füllen und den geschnittenen Rhabarbr darauf verteilen.




Den Backofen auf 180° Umluft vorheitzen und den Kuchen 25 Minuten backen lassen.

Inzwischen 3 Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und nach und nach 1 Päckchen Vanilliezucker und 3 Eßl. Staubzucker einrieseln lassen und alles miteinander sehr steif schlagen.

Die übrigen Eigelb brate ich immer für meinen Mann mit Zwiebeln und Wurst an.

Nach den 25 Minuten das steif geschlagenen Eiweiß auf den vor gebackenen Kuchen verteilen, ich habe mit einer Gabel noch Muster gezogen und weitere 20 Minuten bei 170° Umluft fertig backen, -Stäbchenprobe-.

Den Kuchen gut auskühlen lassen, aus der Form nehmen und es sich gut schmecken lassen.

Habt ein schönes Wochenende.


Freitag, 21. April 2017

Zur Einstimmung in die Erdbeerzeit, gibt es diese kleinen Erdbeertörtchen an diesem Wochenende.

Mit diesem Rezept verabschiede ich mich für 1 Woche von euch und freue mich auf ein paar erholsame und schöne Tage.


Kleine Mini-Erdbeertörtchen

 


 
Für den Teig:

 2 Eigelb, 4 Eßl. Mineralwasser, Spritzer Zitrone, Süße, ich nehme ein paar Spritzer flüssigen Süßsstoff....alles gut miteinander verrühren und ca 4 Minuten schaumig schlagen.

150 g Magerquark, 2 Eßl. Frischkäse 0,2 % unterziehen.1 Teel. Backpulver, 2 Eßl. Speisestärke, 2 Eß. selbst gemahlenes Mehl oder Haferflocken, nochmals alles gut verrühren und 3 Minuten aufschlagen.

 Zum Schluß die beiden steif geschlagenen Eiweiß unterziehen.

Auf eine Backfolie oder Backpapier kleine Kleckse setzen und im vorgeheitzten Backofen bei 160 ° Umluft ca 40 -45 Minuten backen- Stäbchenprobe.

Die kleinen Kuchen auskühlen lassen, ich habe als Chreme ca 2 Eßl. Frischkäse mit Süße verrührt , etwas gemahlene Vanillie dazu gegeben und die Kuchen damit  dünn bestrichen, Erdbeeren schneiden, auf die Törtchen geben und 2 Teel. rote Marmelade mit 2 Eßl. Wasser verrühren und erwärmen, nicht kochen und über das Obst geben...schon fertig...Guten Appetit.

Donnerstag, 20. April 2017

Bei diesem Bibber-Wetter braucht man etwas zum aufwärmen, diese kleinen Teile sind schnell gemacht und am besten noch warm genießen.

Warme Apfelteilchen


Für ca  10 Teilchen:  2 Eigelb,  100g Magerquark,  2 Eßl. Frischkäse,  40 g Zucker, Xucker oderein paar Spritzer flüssigen Süßstoff,  Spritzer Zitrone, 1 Eßl.  Speisestärke oder Mehl, Haferflocken, 1 Teel. Backpulver...
...alles gut miteinander verrühren und schaumig schlagen. 

2 Eiweiß sehr steif schlagen und unterheben. 

Den Backofen auf 170° Umluft vorheitzen.
Auf Backfolie oder Papier 10 Kleckse machen,  dazwischen genügend Abstand lassen,  da der Teig breit läuft,   1 großen Apfel schälen und in dünne Scheiben schneiden und auf den Teig geben, schmeckt auch mit anderem säuerlichen Obst sehr gut.

Ca 20-25 Minuten goldgelb backen,  aus dem Ofen nehmen und gleich, noch warm,  mit etwas Vanillinzucker bestreuen.

 Ca 4 Eßl.  griechischen Joghurt mit etwas Süße und Zimt chremig rühren und zu den Apfelteichen reichen. Schmeckt noch warm, aber auch kalt. Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Mittwoch, 19. April 2017

Mit Bärlauch kann man wirklich sehr viel machen und ich liebe es, damit zu experimentieren. Diese Roulade habe ich schon im letzten Jahr gemacht und sie ist auch ein sehr beliebtes Gericht bei uns.

Putenroulade mit Bärlauchfüllung

 



Für 2 Personen:
2 Putenschnitzel dünn klopfen und von beiden Seiten gut salzen und pfeffern
Mit Frischkäse 0,2% und 1 Spritzer Zitronensaft bestreichen, der Exquisa eignet sich dafür sehr gut.  Ca 1 Handvoll Bärlauch klein hacken,  darauf streuen und das Fleisch zu einer Roulade rollen und mit Zahnstochern verschließen. 

1 Teel.  Öl in die Pfanne geben, 1-2 Zwiebeln klein schneiden und das Fleisch kräftig von allen Seiten anbraten., immer mal etwas Wasser zugeben. 
 Dazu gab es Klöße und einen Salat, ein Salattrio, das ist ein Salatkopf mit grünem und braunen Salat in einem.
Das Dressing habe ich aus Öl , Essig und ein paar pürierten Erdbeeren hergestellt. Das passte hervorragend dazu.

Dienstag, 18. April 2017

Der Rest der gekochten Eier von Ostern wird in dieser Woche verarbeitet. Heute gibt es eine Anlehnung an die Hessische Grüne Soße, eine etwas leichtere Art.

Kräuterjoghurt-Soße mit gekochten Eiern





Das Rezept ist ganz einfach, griechischen Joghurt, ich habe den 2 %  dazu genommen, mit etwas Mineralwasser schön schaumig rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken, wer mag, kann noch Knoblauch dazu nehmen., die Soße gut durchziehen lassen.

Inzwischen Kartoffeln kochen und Kräuter klein schneiden. Bei uns Schnittlauch, Petersilie und Sauerampfer, was man hat und mag, unter die Soße ziehen und mit den Kartoffeln und den gekochten Eiern servieren.

Ich wünsche euch guten Appetit.



Montag, 17. April 2017

Auch Ostern gibt es Nachtisch bei uns. Da an den Feiertagen das Essen oft reichlich ist, fällt der Nachtisch etwas leichter aus, aber sehr lecker.


Leichtes Frischkäse-Dessert mit Früchten






Als Boden habe ich Reste vom Rührteig zerkrümelt, man kann auch Kekse oder Obst als erstes in die Gläser füllen.
200g fettarmmen Frischkäse mit etwas Süße, ich habe diesmal nur etwas flüssigen Süßstoff dazu genommen und Spritzer Zitrone schön schaumig rühren, 1 Eigelb drarunter und nochmals gut aufschlagen.

Das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und unter die Frischkäsemasse ziehen.
Alles auf Dessertgläser aufteilen.

Man kann das Ei auch weglassen und den Frischkäse mit etwas Mineralwasser chremig rühren.

Ich habe einen Mangospiegel  dazu gemacht, frische Mango in Stücke schneiden und pürieren und auf die Frischkäsechrem geben.
 
Bis zum Verzehr kühl stellen und mit frischen Obst dekorieren, Bei uns gab es helle und dunkle Trauben, dazu frische Pfefferminze aus dem Garten und fertig ist ein erfrischen, leichter Nachtisch.


Samstag, 15. April 2017

Dieser Osterhasenkuchen wird morgen den Kindern mitgenommen und besonders die Enkel werden sich darüber freuen. In dieser Form habe ich ihn zum ersten Mal gebacken, ist noch ausbaufähig, aber doch ganz gut gelungen.

Osterhasen-Kastenkuchen




Zutaten für Rührteig:
6 Eier trennen, die Eigelb mit 350g Butter oder Halbfettmargarine verrühren, 230g Zucker oder Xucker , 1x Vanilliezcker dazu geben,  alles miteinander gut vermischen und den Teig 5 Minuten chremig schlagen, wegen der Süße nochmals abschmecken.

380 g Mehl, 3 Teel. Backpulver miteinander vermischen und nach und nach unter den Teig rühren.

Zum Schluß das Eiweiß mit 1 Prise Salz und 2x Vanilliezucker steif schlagen und vorsichtig unterziehen.

Den Teig teilen und unter die eine Hälfte 4 Eßl. Backkakao rühren. Den dunklen Teig auf ein tiefes, mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, ich habe einen Backrahmen dazu genommen, oder ca die Hälfte vom Blech abteilen und im vorgeheitzten Ofen bei 180 ° Umluf  20 Minuten backen lassen, gut auskühlen und dann das Backpapier entfernen.

Mit einer Hasenausstechform  ca 12-15 Hasen ausstechen.


In eine Kastenform den hellen Teig einfüllen, nur den Boden bedecken. dann die ausgestochenen Hasen vorsichtig dicht aneinander reihen und den restlichen Teig darüber geben.



Ich hatte eine Silikonform, sonst die Backform wieder vorher mit Backpapier auslegen.

Bei 180 ° Umluft nochmals 40-45 Minuten backen lassen- Stäbchenprobe-. Nachdem der Kuchen richtig ausgekühlt ist, mit Puderzucker bestreuene oder Schokoladenguß darüber geben.

Ich habe ihn aus Staubzucker, Backkakao, etwas warmen Wasser und 1/2 Würfel Palmin selbst hergestellt, so haben unsere Schleckmäulchen ihn am liebsten.

Der Rest Teig wird zum Nachtisch verarbeitet, klein krümeln und darauf Quark, Frischkäse, Eis...da gibt es viele tolle Möglichkeiten

Ich wünsche euch allen ein schönes Osterfest mit all euren Lieben und einen fleißigen Osterhasen.







Dienstag, 11. April 2017

Diese kleinen Käsekuchenmuffins habe ich vor 1 Jahr in der Osterzeit gebacken.Hier noch einmal das Rezept:


Amarettinis-Käsekuchen -Muffins



Amarettinis-Käsekuchen-Muffins

  
Für 12 Muffins:

 230g Magerquark, 2 Eßl. fettarmer Joghurt, 2 Eigelb,Erytrith , Zucker oder was ihr so zum backen nehmt. Alles gut miteinander verrühren und  gut schaumig schlagen. 1 Eßl. gemahlene Haferflocken, 1 Eßl. Speisestärke, 2 Eßl. Vanille-Puddingpulver dazugeben und unterrühren. Zum Schluss die beiden steif geschlagenen Eiweiß unterziehen.

12 Muffinförmchen mit kalten Wasser ausspülen und ca bis zur Hälfte den Teig einfüllen.
6 Amarettinis zerbröseln und auf den Teig geben. Nun den restlichen Teig darauf verteilen.
Den Backofen auf 160° Umluft vorheitzen und die Muffins ca 30 Minuten backen lassen- Stäbchenpobe -sie sollten goldgelb aussehen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und aus der Form lösen. Wer möchte kann noch mit Amarettinis dekorieren oder Puderzucker darüber streuen.

 

Montag, 10. April 2017

Auch in dieser Woche wird wieder Brot gebacken, mit Bärlauch aus dem Garten, diesmal mit Hefe. Das Rezept ist von meine Facebook-Freundin Ga Bi und ich freue mich, es mit euch teilen zu können.

Bärlauchbrot


Zutaten:

500g Dinkelmehl, 100g Roggn- oder Vollkornmehl, ich mahle mein Mehl immer selbst,  2 Teel. Salz, 2 Eßl. Balsamico-Essig, 1 Würfel frische Hefe,500 ml lauwarmes Wasser, 100 g Körner nach Wahl und ich hatte noch Bärluach, ca 1 große Hand voll.
Die Hefe mit etwas lauwarmen Wasser auflösen und alle anderen Zutaten miteinander vermischen , die Hefe dazu und zum Schluß den Bärlauch unterziehen, nochmals gut miteinander verkneten.
Ich habe Sesamkörner obendrauf gegeben.

Den Teig in eine Kastenform einfüllen und nur 5 Minuten gehen lasen.



Den Backofen auf 220° Umluft vorheitzen und das Brot 30 Minutn backen lassen.
Danach die Temperatur auf 200° reduzieren und nochmals ca 20 Minuten im Ofen lassen, -Stäbchenprobe-

Das Brot ist auch noch nach Tagen frisch und saftig. Ich werde mit verschiedenen Körnern nochmals backen und varieeren und freu mich schon darauf.

Samstag, 8. April 2017

Bei  mir stand heute das 1. Probebacken für Ostern an, da wir Gäste haben und den 92. Geburtstag meiner Schwiegermutter feiern, wollte ich gern wieder was neues ausprobieren und so habe ich mir wieder aus verschiednen Rezepten eins zusammengetellt.

Rübli-Kuchen mit Frischkäsechreme



Zutaten für eine kleine Springform- 20 cm-, für die normale 26-ziger Form habe ich die Zahlen in Klammern gesetzt.

4 Eigelb ( 6 Eigelb ), mit 150g Zucker oder Xucker ( 180g ) schaumig rühren, 1 Spritzer Zitronensaft dazu.

Je 125 g Nüsse gemahlen und Mandeln gemahlen ( 300g zusammen, also je 150 g Mandeln und 150g Nüsse ), 1 Teel. Zimt dazu und alles  gut untermengen.

220g  Karotten ( 350g ) schälen und raspeln,ich hab es in der Küchenmaschine gemacht , das klappt wunderbar und unter die Teigmenge heben, alles gut vermischen und wegen der Süße nochmals abschmecken.

Zum Schluß die 4 ( 6 Eiweiß ) sehr steif geschlagenen Eiweiß vorsichtig unterheben.

Den Backofen auf 170° Umluft vorheitzen , den Teig in eine Silikonform oder mit Backpapier ausgelegte Kuchenform geben und  auf der mittleren Schiene ca 65 -70 Minuten backen lassen, - Stäbchenprobe -

Für die Chrem 150g ( 200g fettarmen Frischkäse ) mit 1 Päckchen Vanillinzucker und etwas Zitronensaft chremig rühren.

2 Eßl. Chremfina ( 3 Eßl. ) oder Schlagsahne aufschlagen und unter die Frischkäsechrem ziehen, wegen der Süße wieder abschmecken, und auf den ausgekühlten Kuchen streichen, kühl stellen. 

Kurz vor dem servieren verzieren, ich habe kleine Marzipankarotten und gehackte Pistazien dazu genommen.

Der Kuchen ist sehr saftig und ich wünsche euch damit ein schönes Wochenende.