Montag, 30. Januar 2017

Und heute wieder Fisch, ich freu mich drauf. Das Dressing ist selbst gemacht und so leichter und besser verträglich.

Matjes in Joghurtsoße







Matjes aus der Verpackung nehmen, das Öl abtropfen lassen und mit Küchenpapier abtupfen.
Fettarmen Joghurt, ich nehme gern den Griechischen, 2% , in eine Schüssel geben, klein geschnittene Zwiebel und Apfel , alles miteinander gut vermengen. Gewürzgurke in kleine Stücke schneiden und mit in die Schüssel geben. Etwas Gurkensud dazu und alles zu einer nicht zu flüssigen Soße verrühren. Die gut abgetropften Matjes vorsichtig unterheben und gut durchziehen lassen.

Dazu habe ich Salzkartoffeln und Feldsalat gereicht. Das Dressing für den Salat bestand nur aus roten Balsamikoessig.

Ich wünsche guten Appetit.




Kommentare:

  1. Es gelingt noch besser, wenn Du die echten holländischen Matjes verwenden kannst und Joghurt mit mindestens 3,5% Fettanteil.
    Mahlzeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mahlzeit, war sehr lecker und ich versuche möglichst fettarme Produkte zu verwenden. Der griechische Joghurt ist aber wunderbar chremig. lg Heidi

      Löschen
  2. Alles richtig.
    Aber die fetten Matjes brauchen auch eine fette Sauce...
    Mahlzeit. 😋

    AntwortenLöschen
  3. Klar, jeder so, we er möchte. Ich habe nach einer erschreckenden Nachricht vor 5 Jahren mein Leben und die dazu gehörige Ernährung umgestellt und mir geht es seitdem wieder sehr gut, alle gesundheitlichen Werte im grünen Bereich, da schmeckt der Matjes auch mit fettreduzierten Joghurt einfach nur klasse.

    AntwortenLöschen
  4. Ja,hast ja Recht, aber die fetten Matjes brauchen auch eine schöne Sauce mit ganz viel Liebe....
    So wie die von Dir!!! 😊

    AntwortenLöschen
  5. Das Rezept könnte von mir sein.Nur das ich Heringsfilet von der Nordsee genommem habe.Gibt es nicht mehr u. so nehme ich Matjes.Meine Mutter hatte es schon so gemacht.Ich tue noch etwas Dill mit dran. Super!

    AntwortenLöschen
  6. Ich mache die Soße für den Feldsalat so: 1Becher Joghurt,Salz,Pfeffer u.etwas mit der Gabel zerdrückten,-ca die Hälfe der Packung - Gorgonzola/Roquefort nehme ich(Schimmelkäse)Ales miteinander verühren,bis der Käse sich etwas aufgelöst hat.Ich mag es,wenn er noch etwas bröselig ist.Die Soße eine weile ziehen lassen,damit der Käse sich mit dem Joghurt verbindet.Kann man auch den Tag darauf noch verwenden.Super Soße!

    AntwortenLöschen
  7. Ihr Lieben,ich habe den Knoblauch vergessen für die Feldsalatsoße.Nach Belieben eine zerdrückte Zehe mit unterrühren.

    AntwortenLöschen