Donnerstag, 16. März 2017

Kuchen im Glas, das finde ich ja persönlich klasse. Wenn man Appetit auf was Süßes hat, dann bäckt man einfach 2 Gläser und wenn überraschend Gäste kommen, kann man das Rezept ganz schnell auf 6-8 Gläser erweitern. Inzwischen gibt es auch sehr viele Rezepte dazu und ich habe mir ein kleines Buch extra für Kuchen im Glas gekauft und werde mich da im Laufe der Zeit so durchprobieren.

Kleine Käsekuchen mit Pfirsich - im Glas








Für 2 Gläser:




135 g Magerquark, etwas Süße, ich habe Xucker genommen oder  ( 40 g Zucker),was ihr so zum süßen nehmt, 1 Ei, 1 Eßl. Mehl oder Speisestärke, Spritzer Zitrone, 
Das Ei trennen und Eiweiß steif schlagen.  Die übrigen Zutaten miteinander verrühren und schaumig schlagen. Zuletzt das Eiweiß unterheben.
Unter die Mischung Obst ziehen, ich hatte für beide Gläser 1 Pfirsich aus der Konserve in Scheiben geschnitten und untergemischt.
Wer möcht, etwas zur Deko übriglassen.
 
 Im vorgeheizten Backofen bei 170° Umluft ca 20 - 25 Minuten backen lassen. Es geht wunderbar hoch und sollte goldgelb sein.
Nach Beendigung die Gläsr aus dem Ofen nehmen,  etwas abkühlen lassen und das restliche Obst darauf verteilen. Wer möchte, etwas Puderzucker darüber streuen und noch warm genießen.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen