Samstag, 29. April 2017

Nach meiner kurzen Auszeit melde ich mich frisch gestärkt zurück. Inzwischen ist bei uns der Rhabarber erntereif und so gibt es an diesem Wochenende den 1. Kuchen damit.

Rhabarber-Baiser-Torte






Zutaten für eine 26-ziger Springform:

300g geschälten Rhabarber, in Stücke schneiden.
3 Eigelb mit 80g Zucker,( Xucker oder Süßstoff), miteinander schaumig rühren, 1 Spritzer Zitrone und 120g fettarmen Joghurt unterrühren, wegen der Süße abschmecken, eventuell noch etwas dazu geben.

1 Päckchen Vanilliepuddingpulver, 2 Eßl. Speisestärke, 2 Eßl. Mehl oder Haferflocken und 2 Teel. Backpulver dazu geben und alles gut miteinander vermischen.

Die steif geschlagenen 3 Eiweiß unterziehen.

Den fertigen Teig in eine Springform füllen und den geschnittenen Rhabarbr darauf verteilen.




Den Backofen auf 180° Umluft vorheitzen und den Kuchen 25 Minuten backen lassen.

Inzwischen 3 Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und nach und nach 1 Päckchen Vanilliezucker und 3 Eßl. Staubzucker einrieseln lassen und alles miteinander sehr steif schlagen.

Die übrigen Eigelb brate ich immer für meinen Mann mit Zwiebeln und Wurst an.

Nach den 25 Minuten das steif geschlagenen Eiweiß auf den vor gebackenen Kuchen verteilen, ich habe mit einer Gabel noch Muster gezogen und weitere 20 Minuten bei 170° Umluft fertig backen, -Stäbchenprobe-.

Den Kuchen gut auskühlen lassen, aus der Form nehmen und es sich gut schmecken lassen.

Habt ein schönes Wochenende.


Freitag, 21. April 2017

Zur Einstimmung in die Erdbeerzeit, gibt es diese kleinen Erdbeertörtchen an diesem Wochenende.

Mit diesem Rezept verabschiede ich mich für 1 Woche von euch und freue mich auf ein paar erholsame und schöne Tage.


Kleine Mini-Erdbeertörtchen

 


 
Für den Teig:

 2 Eigelb, 4 Eßl. Mineralwasser, Spritzer Zitrone, Süße, ich nehme ein paar Spritzer flüssigen Süßsstoff....alles gut miteinander verrühren und ca 4 Minuten schaumig schlagen.

150 g Magerquark, 2 Eßl. Frischkäse 0,2 % unterziehen.1 Teel. Backpulver, 2 Eßl. Speisestärke, 2 Eß. selbst gemahlenes Mehl oder Haferflocken, nochmals alles gut verrühren und 3 Minuten aufschlagen.

 Zum Schluß die beiden steif geschlagenen Eiweiß unterziehen.

Auf eine Backfolie oder Backpapier kleine Kleckse setzen und im vorgeheitzten Backofen bei 160 ° Umluft ca 40 -45 Minuten backen- Stäbchenprobe.

Die kleinen Kuchen auskühlen lassen, ich habe als Chreme ca 2 Eßl. Frischkäse mit Süße verrührt , etwas gemahlene Vanillie dazu gegeben und die Kuchen damit  dünn bestrichen, Erdbeeren schneiden, auf die Törtchen geben und 2 Teel. rote Marmelade mit 2 Eßl. Wasser verrühren und erwärmen, nicht kochen und über das Obst geben...schon fertig...Guten Appetit.

Donnerstag, 20. April 2017

Bei diesem Bibber-Wetter braucht man etwas zum aufwärmen, diese kleinen Teile sind schnell gemacht und am besten noch warm genießen.

Warme Apfelteilchen


Für ca  10 Teilchen:  2 Eigelb,  100g Magerquark,  2 Eßl. Frischkäse,  40 g Zucker, Xucker oderein paar Spritzer flüssigen Süßstoff,  Spritzer Zitrone, 1 Eßl.  Speisestärke oder Mehl, Haferflocken, 1 Teel. Backpulver...
...alles gut miteinander verrühren und schaumig schlagen. 

2 Eiweiß sehr steif schlagen und unterheben. 

Den Backofen auf 170° Umluft vorheitzen.
Auf Backfolie oder Papier 10 Kleckse machen,  dazwischen genügend Abstand lassen,  da der Teig breit läuft,   1 großen Apfel schälen und in dünne Scheiben schneiden und auf den Teig geben, schmeckt auch mit anderem säuerlichen Obst sehr gut.

Ca 20-25 Minuten goldgelb backen,  aus dem Ofen nehmen und gleich, noch warm,  mit etwas Vanillinzucker bestreuen.

 Ca 4 Eßl.  griechischen Joghurt mit etwas Süße und Zimt chremig rühren und zu den Apfelteichen reichen. Schmeckt noch warm, aber auch kalt. Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Mittwoch, 19. April 2017

Mit Bärlauch kann man wirklich sehr viel machen und ich liebe es, damit zu experimentieren. Diese Roulade habe ich schon im letzten Jahr gemacht und sie ist auch ein sehr beliebtes Gericht bei uns.

Putenroulade mit Bärlauchfüllung

 



Für 2 Personen:
2 Putenschnitzel dünn klopfen und von beiden Seiten gut salzen und pfeffern
Mit Frischkäse 0,2% und 1 Spritzer Zitronensaft bestreichen, der Exquisa eignet sich dafür sehr gut.  Ca 1 Handvoll Bärlauch klein hacken,  darauf streuen und das Fleisch zu einer Roulade rollen und mit Zahnstochern verschließen. 

1 Teel.  Öl in die Pfanne geben, 1-2 Zwiebeln klein schneiden und das Fleisch kräftig von allen Seiten anbraten., immer mal etwas Wasser zugeben. 
 Dazu gab es Klöße und einen Salat, ein Salattrio, das ist ein Salatkopf mit grünem und braunen Salat in einem.
Das Dressing habe ich aus Öl , Essig und ein paar pürierten Erdbeeren hergestellt. Das passte hervorragend dazu.

Dienstag, 18. April 2017

Der Rest der gekochten Eier von Ostern wird in dieser Woche verarbeitet. Heute gibt es eine Anlehnung an die Hessische Grüne Soße, eine etwas leichtere Art.

Kräuterjoghurt-Soße mit gekochten Eiern





Das Rezept ist ganz einfach, griechischen Joghurt, ich habe den 2 %  dazu genommen, mit etwas Mineralwasser schön schaumig rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken, wer mag, kann noch Knoblauch dazu nehmen., die Soße gut durchziehen lassen.

Inzwischen Kartoffeln kochen und Kräuter klein schneiden. Bei uns Schnittlauch, Petersilie und Sauerampfer, was man hat und mag, unter die Soße ziehen und mit den Kartoffeln und den gekochten Eiern servieren.

Ich wünsche euch guten Appetit.



Montag, 17. April 2017

Auch Ostern gibt es Nachtisch bei uns. Da an den Feiertagen das Essen oft reichlich ist, fällt der Nachtisch etwas leichter aus, aber sehr lecker.


Leichtes Frischkäse-Dessert mit Früchten






Als Boden habe ich Reste vom Rührteig zerkrümelt, man kann auch Kekse oder Obst als erstes in die Gläser füllen.
200g fettarmmen Frischkäse mit etwas Süße, ich habe diesmal nur etwas flüssigen Süßstoff dazu genommen und Spritzer Zitrone schön schaumig rühren, 1 Eigelb drarunter und nochmals gut aufschlagen.

Das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und unter die Frischkäsemasse ziehen.
Alles auf Dessertgläser aufteilen.

Man kann das Ei auch weglassen und den Frischkäse mit etwas Mineralwasser chremig rühren.

Ich habe einen Mangospiegel  dazu gemacht, frische Mango in Stücke schneiden und pürieren und auf die Frischkäsechrem geben.
 
Bis zum Verzehr kühl stellen und mit frischen Obst dekorieren, Bei uns gab es helle und dunkle Trauben, dazu frische Pfefferminze aus dem Garten und fertig ist ein erfrischen, leichter Nachtisch.


Samstag, 15. April 2017

Dieser Osterhasenkuchen wird morgen den Kindern mitgenommen und besonders die Enkel werden sich darüber freuen. In dieser Form habe ich ihn zum ersten Mal gebacken, ist noch ausbaufähig, aber doch ganz gut gelungen.

Osterhasen-Kastenkuchen




Zutaten für Rührteig:
6 Eier trennen, die Eigelb mit 350g Butter oder Halbfettmargarine verrühren, 230g Zucker oder Xucker , 1x Vanilliezcker dazu geben,  alles miteinander gut vermischen und den Teig 5 Minuten chremig schlagen, wegen der Süße nochmals abschmecken.

380 g Mehl, 3 Teel. Backpulver miteinander vermischen und nach und nach unter den Teig rühren.

Zum Schluß das Eiweiß mit 1 Prise Salz und 2x Vanilliezucker steif schlagen und vorsichtig unterziehen.

Den Teig teilen und unter die eine Hälfte 4 Eßl. Backkakao rühren. Den dunklen Teig auf ein tiefes, mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, ich habe einen Backrahmen dazu genommen, oder ca die Hälfte vom Blech abteilen und im vorgeheitzten Ofen bei 180 ° Umluf  20 Minuten backen lassen, gut auskühlen und dann das Backpapier entfernen.

Mit einer Hasenausstechform  ca 12-15 Hasen ausstechen.


In eine Kastenform den hellen Teig einfüllen, nur den Boden bedecken. dann die ausgestochenen Hasen vorsichtig dicht aneinander reihen und den restlichen Teig darüber geben.



Ich hatte eine Silikonform, sonst die Backform wieder vorher mit Backpapier auslegen.

Bei 180 ° Umluft nochmals 40-45 Minuten backen lassen- Stäbchenprobe-. Nachdem der Kuchen richtig ausgekühlt ist, mit Puderzucker bestreuene oder Schokoladenguß darüber geben.

Ich habe ihn aus Staubzucker, Backkakao, etwas warmen Wasser und 1/2 Würfel Palmin selbst hergestellt, so haben unsere Schleckmäulchen ihn am liebsten.

Der Rest Teig wird zum Nachtisch verarbeitet, klein krümeln und darauf Quark, Frischkäse, Eis...da gibt es viele tolle Möglichkeiten

Ich wünsche euch allen ein schönes Osterfest mit all euren Lieben und einen fleißigen Osterhasen.







Dienstag, 11. April 2017

Diese kleinen Käsekuchenmuffins habe ich vor 1 Jahr in der Osterzeit gebacken.Hier noch einmal das Rezept:


Amarettinis-Käsekuchen -Muffins



Amarettinis-Käsekuchen-Muffins

  
Für 12 Muffins:

 230g Magerquark, 2 Eßl. fettarmer Joghurt, 2 Eigelb,Erytrith , Zucker oder was ihr so zum backen nehmt. Alles gut miteinander verrühren und  gut schaumig schlagen. 1 Eßl. gemahlene Haferflocken, 1 Eßl. Speisestärke, 2 Eßl. Vanille-Puddingpulver dazugeben und unterrühren. Zum Schluss die beiden steif geschlagenen Eiweiß unterziehen.

12 Muffinförmchen mit kalten Wasser ausspülen und ca bis zur Hälfte den Teig einfüllen.
6 Amarettinis zerbröseln und auf den Teig geben. Nun den restlichen Teig darauf verteilen.
Den Backofen auf 160° Umluft vorheitzen und die Muffins ca 30 Minuten backen lassen- Stäbchenpobe -sie sollten goldgelb aussehen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und aus der Form lösen. Wer möchte kann noch mit Amarettinis dekorieren oder Puderzucker darüber streuen.

 

Montag, 10. April 2017

Auch in dieser Woche wird wieder Brot gebacken, mit Bärlauch aus dem Garten, diesmal mit Hefe. Das Rezept ist von meine Facebook-Freundin Ga Bi und ich freue mich, es mit euch teilen zu können.

Bärlauchbrot


Zutaten:

500g Dinkelmehl, 100g Roggn- oder Vollkornmehl, ich mahle mein Mehl immer selbst,  2 Teel. Salz, 2 Eßl. Balsamico-Essig, 1 Würfel frische Hefe,500 ml lauwarmes Wasser, 100 g Körner nach Wahl und ich hatte noch Bärluach, ca 1 große Hand voll.
Die Hefe mit etwas lauwarmen Wasser auflösen und alle anderen Zutaten miteinander vermischen , die Hefe dazu und zum Schluß den Bärlauch unterziehen, nochmals gut miteinander verkneten.
Ich habe Sesamkörner obendrauf gegeben.

Den Teig in eine Kastenform einfüllen und nur 5 Minuten gehen lasen.



Den Backofen auf 220° Umluft vorheitzen und das Brot 30 Minutn backen lassen.
Danach die Temperatur auf 200° reduzieren und nochmals ca 20 Minuten im Ofen lassen, -Stäbchenprobe-

Das Brot ist auch noch nach Tagen frisch und saftig. Ich werde mit verschiedenen Körnern nochmals backen und varieeren und freu mich schon darauf.

Samstag, 8. April 2017

Bei  mir stand heute das 1. Probebacken für Ostern an, da wir Gäste haben und den 92. Geburtstag meiner Schwiegermutter feiern, wollte ich gern wieder was neues ausprobieren und so habe ich mir wieder aus verschiednen Rezepten eins zusammengetellt.

Rübli-Kuchen mit Frischkäsechreme



Zutaten für eine kleine Springform- 20 cm-, für die normale 26-ziger Form habe ich die Zahlen in Klammern gesetzt.

4 Eigelb ( 6 Eigelb ), mit 150g Zucker oder Xucker ( 180g ) schaumig rühren, 1 Spritzer Zitronensaft dazu.

Je 125 g Nüsse gemahlen und Mandeln gemahlen ( 300g zusammen, also je 150 g Mandeln und 150g Nüsse ), 1 Teel. Zimt dazu und alles  gut untermengen.

220g  Karotten ( 350g ) schälen und raspeln,ich hab es in der Küchenmaschine gemacht , das klappt wunderbar und unter die Teigmenge heben, alles gut vermischen und wegen der Süße nochmals abschmecken.

Zum Schluß die 4 ( 6 Eiweiß ) sehr steif geschlagenen Eiweiß vorsichtig unterheben.

Den Backofen auf 170° Umluft vorheitzen , den Teig in eine Silikonform oder mit Backpapier ausgelegte Kuchenform geben und  auf der mittleren Schiene ca 65 -70 Minuten backen lassen, - Stäbchenprobe -

Für die Chrem 150g ( 200g fettarmen Frischkäse ) mit 1 Päckchen Vanillinzucker und etwas Zitronensaft chremig rühren.

2 Eßl. Chremfina ( 3 Eßl. ) oder Schlagsahne aufschlagen und unter die Frischkäsechrem ziehen, wegen der Süße wieder abschmecken, und auf den ausgekühlten Kuchen streichen, kühl stellen. 

Kurz vor dem servieren verzieren, ich habe kleine Marzipankarotten und gehackte Pistazien dazu genommen.

Der Kuchen ist sehr saftig und ich wünsche euch damit ein schönes Wochenende.




Donnerstag, 6. April 2017

Das Frühjahr ist eine tolle Zeit, jetzt fängt es wieder mit dem frischen Obst und Gemüse an und bei uns gibt es heute frischen Spargl, ich freu mich drauf..

Kleine Pfannkuchen, Spargel und Wildlachs






Für 2 Personen:

120g fettarmen Frischkäse, 1/2 Teel. Meerettich, etwas Mineralwasser, alles zusammen chremig rühren, mit Salz und Pfeffer würzen, durchziehen lassen.
120g Mehl, ich habe diesmal Weitzen, selbst gemahlen genommen, 1,5 Teel. Backpulver, 1/4 Teel. Salz dazu und miteinander verrühren.

30g fettarmen Frischkäse, 1 Eßl. Margarine oder Butter,190 ml fettarme Milch und daraus einen Teig herstellen. Ein paar Minuten ruhen lassen und nochmals durchrühren.

Eine Pfanne mit Öl auspinseln und je Pfannkuchen 1 Eßl. Teig hieingeben und von beiden Seiten ca 1 - 2  Minuten braten, die Temperatur zurücknehmen und alle braten , immer wieder die Pfanne mit Öl auspinseln und warm stellen.

Den Spargel schälen und blanchieren, 1 große Zwiebel klein schneiden und alles zusammen mit etwas Öl in der Pfanne kurz anbraten, warm stellen.

Auf jeden kleinen Pfannkuchen 1 Teel. Meerettichchrem streichen, Lachs darauf und  mit dem Spargel auf dem Teller anrichten.

Ein richtig schönes und frisches Frühlingsgericht, laßt es euch gut schmecken.

Dienstag, 4. April 2017

Nachdem es die letzten Tage etwas turbulent zuging, möcht ich euch heute dennoch einen Kuchen vorstellen, den ich gebacken habe.

Quarkkuchen  mit Erdbeertopping






Zutaten für eine Springform - ca  20  cm-

3 Eigelb, Spritzer Zitrone mit 50 g Zucker oder andere Süße schaumig schlagen. 200g Magerquark, 1 Eßl. Speisestärke, 1 Eßl. Puddingpulver oder Mehl und 1 Teel. Backpulver dazu geben, alles gut miteinander verrühren, wegen der Süße nochmals abschmecken.
Zum Schluß die 3 steif gechlagenen Eiweiß unterheben. 

Den Teig in die Springform geben und bei 140 ° Umluft ca 50 Minuten backen lassen,- Stäbchenprobe -

1 Teel. Erdbermarmelade oder Konfitüre mir etwas Wasser erwärmen, nicht kochen lassen. Frische Erdbeeren klein schneiden, oder anderes Obst und kurz mit erwärmen, unter diese Masse 1 Teel. Tortenguß geben, verrühren und auf den ausgekühlten Kuchen geben.

Ich wünsche euch guten Appetit und einen schönen Tag.